Konsularservice

Konsularservice

Visabestimmungen

 

Einreisemaßnahmen für verschiedene Gruppen von ausländischen Reisenden

Der Reisepass

Visumspflicht

Visumsgültigkeit und Aufenthaltsdauer im Königreich

Wichtige Hinweise


Einreisemaßnahmen für verschiedene Gruppen von ausländischen Reisenden

Ausländische Reisende, die nach Thailand einreisen wollen, können in die folgenden Kategorien eingeteilt werden :

  1. Ausländer, die für die Einreise nach Thailand kein Visum benötigen (Visa Exemption)
  2. Ausländer, die für die Einreise nach Thailand ein Visum benötigen
  3. Ausländer, die bei Ankunft in Thailand ein Visum beantragen können (Visa on Arrival) (VoA kann derzeit vorübergehend nicht beantragt werden)

Diese 3 Einreisemaßnahmen hängen von der Nationalität, dem Zweck der Einreise nach Thailand und der Dauer des Aufenthalts in Thailand des Reisenden ab. Nähere Informationen dazu finden Sie auf unserer Website: Länderliste und Hinweise


Der Reisepass

Der Reisepass (auch vorläufiger Reisepass), Kinderreisepass, oder das Reisedokument muss am Tag der Ankunft in Thailand mindestens 6 Monate gültig sein.

Kinder dürfen mit einem deutschen Kinderreisepass einreisen, eine Einreise mit einem Kinderausweis nach Thailand ist nicht möglich. Inhaber von blauen Reiseausweisen und grauen Reisedokumenten (in Deutschland ausgestellter Passersatz für Asylbewerber, Flüchtlinge und Staatenlose) müssen unbedingt vor Reiseantritt ein Visum beantragen.

Das Königlich Thailändische Generalkonsulat in München stellt keine Visa für Personen aus, deren Reisepässe bei der Einreise nach Thailand weniger als 6 Monate gültig sind. Beträgt die Gültigkeit des Reisepasses weniger als 6 Monate, wird die Einreise nicht gewährt, sodass die sofortige Rückreise anzutreten ist. Daher wird ausdrücklich darauf hingewiesen, auf die Gültigkeit des Reisepasses zu achten.


Visumspflicht

Deutsche Staatsangehörige, deren Zweck der Reise rein touristischer Natur ist, dürfen sich bei einer Aufenthaltsdauer von bis zu 45 Tagen pro Einreise ohne Visum in Thailand aufhalten (Normalerweise sind es bis zu 30 Tagen pro Einreise ohne Visum, dies wurde jedoch temporär erhöht. Mehr Infos darüber finden Sie in unserer Bekanntmachung), auch bei Einreisen über Landweg.

Bitte beachten Sie, dass ein visumfreies Gesamtaufenthalt von 90 Tagen innerhalb von 6 Monaten (ab dem ersten Einreisetag) nicht überschritten werden darf. Ist ein längerer Aufenthalt geplant, so muss vorab ein Visum beantragt werden.


Visumsgültigkeit und Aufenthaltsdauer im Königreich

Visumsgültigkeit

Die Beantragung des Visums ist frühestens 3 Monate vor Reiseantritt nach Thailand möglich, da das Visum für eine Einreise ab Ausstellungstag für 3 Monate gültig ist. Im Falle, dass ein Visumantrag früher als 3 Monate wie genannt eingereicht und dadurch die Visumsgültigkeit vor Einreise in Thailand abläuft, wird das Generalkonsulat die Gebühr nicht zurückerstatten und es müsse ein neues Visum beantragt werden.

Sie können die Visumsgültigkeit in Ihrem Visumaufkleber überprüfen, vom Anfangsdatum (VALID FROM) bis zum Ablaufdatum (VALID UNTIL). Der Antragsteller muss also spätestens innerhalb des Ablaufdatums (VALID UNTIL) in Thailand einreisen. 

Aufenthaltsdauer im Königreich

Nach der Einreise in Thailand hängt die genehmigte Aufenthaltsdauer in Thailand von der Visumart ab, die Ihnen ausgestellt wurde (VISA TYPE). Die genehmigte Aufenthaltsdauer beginnt mit dem Einreisetag. Das Ein- und Ausreisedatum wird vom Immigration Office in den Reisepass gestempelt. Die Einreise in das Land wird nur vor Ort vom Immigration Office Thailands gewährt und kann trotz eines gültigen Einreisevisums abgelehnt werden.

Bitte beachten Sie, dass das Visum mit einmaliger Einreise (Single Entry) eine einzige Einreise in Thailand gestattet. Nach der Ausreise aus Thailand wird Ihr Visum ungültig und kann für eine Wiedereinreise nicht beansprucht werden (selbst wenn das Visum noch nicht abgelaufen ist).


Wichtige Hinweise:

  1. Nachdem Sie das Visum vom Generalkonsulat erhalten haben, überprüfen Sie bitte die Richtigkeit Ihrer Daten im Visum.

  2. Bitte überprüfen Sie die Visumsgültigkeit anhand des Ausstellungsdatum (VALID FROM…) und des Ablaufdatums (VALID UNTIL…) auf Ihrem Visumaufkleber, da Sie innerhalb dieses Zeitraums in Thailand einreisen müssen. Es wird an dieser Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Visumsgültigkeit nicht das gleiche ist wie die genehmigte Aufenthaltsdauer in Thailand.

  3. Bei der Einreise nach Thailand am Flughafen beachten Sie bitte im Stempel des Immigration Office in Ihrem Reisepass das Einreisedatum (ADMITTED…) und das Datum, an dem der erlaubte Aufenthalt abläuft bzw. das letzte Datum, an dem Sie aus Thailand ausreisen müssen (UNTIL…) und befolgen Sie dieses, sonst können Sie gesetzlich bestraft werden (Geldstrafe und/oder Freiheitsentzug).

  4. Inhaber eines Touristenvisums und eines Non-Immigrant-Visums müssen umgerechnet mind. 20.000 Thai Baht und zusammen als Familie mind. 40.000 Thai Baht bei der Einreise in bar nachweisen können.

  5. Das Generalkonsulat behält sich das Recht vor, bei Bedarf zusätzliche Unterlagen für den Visumantrag anzufordern.